WMBackup - Windows Live Mail Backup Software

Zur Downloadseite Download der Shareware-Version

Versionsentwicklung

16.01.2014 - Version 3.60
  • neue Option zum Ausweichen auf Standardordner, wenn der Backupordner nicht erreichbar ist
  • Änderungen der Ordnerangaben lassen sich auch auf automatisierte Sicherungen übernehmen
  • bei automatisierter Sicherung wird Meldung eingeblendet, um das benötigte Laufwerk hochfahren zu lassen
  • neue Option zum Herunterfahren des Rechners nach einer automatisierten Sicherung
  • die Verschlüsselung der Sicherung ist jetzt standardmäßig AES256
  • Abfangen des Avira Stream-Lesefehler Problems mit Verweis auf das Forum
  • Report der Datenwiederherstellung verbessert
  • BugFix
    • Überprüfen von UNC-Pfaden als Sicherungsort verbessert
    • Problem beim Wiederherstellen der Mailordner unter Windows Mail behoben
    • beim Einspielen von Windows Mail Daten in Windows Live Mail über die Importordner-Funktion
06.08.2013 - Version 3.50
  • schnelleres Auslesen der Ordnerstruktur
  • Sichern der RSS-Feeds
  • Installation von Windows Live Mail wird jetzt auch unter Windows 64Bit erkannt
  • überarbeitete Datenwiederherstellung, wenn einzelne Ordner als Importordner wiederhergestellt werden
    • gibt es den Ordner in Windows Live Mail, dann werden die Mails in diesem Ordner wiederhergstellt
    • gibt es den Ordner nicht mehr, dann werden die Mails so wiederhergestellt, dass der orginale Ordnername in Windows Live Mail erscheint
  • nach Deinstallation von Opera werden nicht gefundene Favoriten nicht mehr als Fehler ausgegeben
  • Report: Ausgabe der wiederhergestellten Mailkonten/Bereiche
  • Viewer: Passwortabfrage kann mit einem ENTER abgeschlossen werden
  • BugFix
    • besseres Erkennen, ob Firefox installiert ist
    • bei Rücksicherung wird Warnung nur dann ausgegeben, wenn tatsächlich ein Mailordner abgewählt wird
    • Report: korrekte Ausgabe der Anzahl der gesicherten Elemente
    • Viewer: Passwortabfrage, um auch die Mailordnerstruktur einer passwortgesicherten Sicherung anzuzeigen
21.02.2013 - Version 3.30
  • erweitertes Auslesen der Datenbank zur Ermittlung der Ordnerstruktur
  • beim Wiederherstellen der Favoriten wird kontrolliert, ob Firefox überhaupt installiert ist
  • bei POP3 Mailkonten verbessertes Wiederherstellen der Mails in vorhandenen Ordnern
  • BugFix
    • beim Übertragen der Outlook Express Daten, wurde Mailkonto-Übertragung verbessert
    • außerdem wird kontrolliert, ob Windows Live Mail mindestens einmal gestartet wurde
    • erweiterte Kontrolle, ob Verzeichnisangabe korrekt ist
    • kleine Korrektur beim Einsortieren der Mailordner in der Ordneranzeige
    • kleinere Probleme mit der Zugriffsverletzungsüberwachung behoben
09.11.2012 - Version 3.25
  • Unterstützung von Windows 8 (Official Release)
  • verbessertes Abfangen von möglichen Zugriffsverletzungen
  • BugFix
    • es werden zusätzliche Datenbankdateien gesichert
    • beim Wiederherstellen der Daten werden alle Datenbank relevanten Dateien zurückgespielt
27.08.2012 - Version 3.12
  • Unterstützung von Windows 8 (Release Preview) und Windows Live Mail 2012
  • Option für AES256 Verschlüsselung der Sicherungsdateien
14.05.2012 - Version 3.0 Build 502
  • Integritätstest und Defragmentierung erfolgt nicht bei Windows Mail unter Windows 7
03.05.2012 - Version 3.0
  • vor dem Sichern Integritätstest und Defragmentierung der Mail-Datenbank, um alle Daten sicher in der Datenbank zu haben
  • Sichern und Wiederherstellen von Internet Explorer Sicherheitszonen und Webslices
  • Sichern und Wiederherstellen von Apple Safari Favoriten und Toplisten
  • Sichern und Wiederherstellen von Google Chrome Favoriten und Toplisten
  • Option zum Rechner herunterfahren nach Ende einer erfolgreichen Sicherung
  • läuft WMBackup im falschen Mailprogramm-Modus, dann wird das Umschalten angeboten
  • Geschwindigkeit beim Einlesen der gesicherten Ordnerstruktur extrem erhöht
  • Menü EXTRAS: Mail-Datenbank überprüfen und defragmentieren lassen
  • Programmhilfe erweitert
  • BugFix
    • verbessertes Auslesen des Windows-Kontake-Ordners für die Windows Live 2009 Kontaktedatenbank
    • Angabe der Codepage beim Anlegen der Batch-Datei (für Ordnerangaben mit äöüß)
06.01.2012 - Version 2.81
  • korrekte Anzeige der Ordnerstruktur eines Live-Kontos
  • Ermitteln des Ordnertyps bei Live-Konten zum Deaktivieren von Junk-Mail und Gelöschte Objekte
  • BugFix
    • korrekte Pfadausgabe beim Wiederherstellen von Mails und Kontakten
18.10.2011 - Version 2.80
  • das Abschalten des Monitors und das autom. Herunterfahren des Rechners wird beim Sichern verhindert (Energieoptionen werden umgangen)
  • Aufwärtskompatibilität der Batch-Dateien; zukünftige Optionen werden gesichert, auch wenn sie nicht in der batch-Datei definiert sind
  • Hinweis auf Windows Live Mesh, wenn auf bestimmte Live Daten nicht zugegriffen werden kann
  • Drucker-Auswahldialog wird vor dem Drucken des Reports eingeblendet
  • korrekte Anzeige des zu schließenden Mailprogramms
  • Report erweitert: entfernte Sicherungsdateien werden ausgegeben
  • BugFixes
    • beim Wiederherstellen der Daten kann zur Auswahl der Sicherungsdatei wieder auf Netzwerk zugegriffen werden
    • wenn der IE noch nie gestartet wurde und Sie beim Wiederherstellen die Option "vorhandener IE Favoriten löschen" aktiviert haben, löscht WMBackup alle Sicherungsdateien, weil das System als Ordnerangabe eine leere Zeichenkette zurückliefert
    • Test-Funktionalität wird ausgeblendet, wenn im Viewer keine Sicherungsdatei gelistet ist
    • Abfangen des Fehlers bei Integritätsprüfung
    • Abfangen des Fehlers beim Auslesen defekter Sicherungsdateien
    • Abfangen des Fehlers beim Laden veralteter Sicherungsinformationen
26.01.2011 - Version 2.70
  • Auslesen der Mailordnerstruktur optimiert (bis zu 66% Zeitersparnis)
  • Ermitteln der Standardordner verbessert
  • Backup Viewer: zusätzliche Anzeige des Sicherungsreports
  • Backup Viewer: zusätzliches Testen der Sicherungsdatei möglich
  • BugFix
    • Speichern des Reports im Unicode-Format
05.01.2011 - Version 2.50
  • mehrstufiges Auslesen der Datenbankstruktur, um alle Datenbankversionen abzusichern
  • fast detailgetreue Ordner-Darstellung wie in Windows Live Mail, inkl. der entprechenden Ordnersortierung
  • BugFix
    • korrekte Ordnerabwahl von Junk- und Gelöschte Elemente
    • Auslesen und Anzeige von griechischen Ordnernamen
    • Option "Fenster minimiert in Taskleiste ablegen" ohne aktivierte Option "Programm nach Backup beenden" führte zum Nichtschließen des Programmfensters
    • Updatenachfrage bei automatisierten Backups wird unterbunden
    • Abbruch der Firefoxauswahl beim Wiederherstellen führte zu einem Listenindex-Fehler
24.11.2010 - Version 2.35
  • Routine zum Auslesen der Datenbankstruktur erweitert
  • BugFix
    • '''' ist kein gültiger Integerwert, wenn die Version von Windows Live nicht ermittelt werden kann
    • kein Argument für '%i' beim DBXExport, wenn nicht alle Update-Sicherungen vorhanden sind
28.10.2010 - Version 2.30
  • Windows Live 2011 kompatibel (es werden auch wieder die Live Kontakte gesichert)
  • Auslesen und Anzeige der verwendeten Live Version
  • automatisches Konvertieren der Kontakte vom Wave3 (2009) zum Wave4 (2011) Format
  • interne Umstellung der Registry-Exporte auf Streams
  • BugFix
    • bereits vorhandene Mails werden wieder gelöscht / recycelt
    • vorhandene Datenbank-Cachedateien werden vor Wiederherstellung gelöscht
18.08.2010 - Version 2.20
  • erkennt ab sofort auch Windows Mail Vista 64 Bit unter Windows 7 64 Bit
  • Auslesen der Datenbankstruktur verbessert
  • Menü-Verlinkung zum Microsoft Live Solution Center www.windowslivehelp.com
  • BugFix
    • Korrektur beim Ermitteln der Ordnerstruktur von IMAP-Ordnern
    • Einspielen einzelner Ordner als Importordner
21.04.2010 - Version 2.14
  • Kommentar wird im Backup-Anzeiger angezeigt
  • BugFix
    • Fehler beim Ermitteln des Benutzerpfades beim Einspielen der Windows Live Kontakte Datenbank behoben
    • Abfangen der Zugriffsverletzung, wenn ein Verzeichnis nicht erstellt werden konnte
25.01.2010 - Version 2.12 Build 400
  • BugFix
    • Registrierung der Dateiendung
    • beim Schreiben der Live Kontaktinformationen in die Registry
21.01.2010 - Version 2.12 Build 395
  • auch defekte Backupdateien werden jetzt automatisch gelöscht
  • BugFix
    • Korrektur der eingespielten Nachrichtenregeln
    • Syntax-Error beim Wiederherstellen der Programmeinstellungen behoben (prefsmain.ols)
    • grafische Anzeige der gesicherten Optionen korrigiert
15.01.2010 - Version 2.10
  • Auslesen der Ordnerstrukturen erweitert
  • Erkennung von Windows Mail unter Windows 7 64bit
  • Enspielen der Windows Vista Kontakte auch unter Windows 7 möglich
  • Sicherheitsabfrage beim vorzeitigen Abbrechen der Automatisierungseinstellungen
  • Korrekte Registry-Übernahme von Unicode-Daten im Binärformat
  • beim automatischen Beenden eines Mailprogramms wird verzögert auf die Datenbank zugegriffen, um einen entsprechenden Zugriff zu erhalten
  • nach Backup ist Umschalten zwischen Report und grafischer Anzeige möglich
  • BugFix
    • automatisierter Start von Windows Live Mail nach Anlegen eines Backups
    • im Report waren falsche Mengenangaben, wenn keine Live Datenbanken gefunden wurden
26.10.2009 - Version 2.0 Build 380
  • Erkennungsroutine von Windows Mail unter Windows 7 verbessert
23.10.2009 - Version 2.0
  • Sichern von Windows Live Mail und Windows Mail
  • Installiertes Mail-Programm wird ermittelt, kann aber auch in den Einstellungen von Hand gewählt werden
  • Einspielen von Windows Mail nach Windows Live Mail und umgekehrt als Importordner
  • Übertragen der Regeln, Filter, Signaturen, blockierte und sichere Absender von Windows Mail nach Windows Live Mail und umgekehrt
  • Sichern der Windows Live Kontakte und Kalender
  • Software unterstützt ab sofort Unicode-Zeichen, so dass auch Mailordner mit kyrillischen oder chinesischen Zeichen erkannt werden
  • Sichern und Einspielen von Opera Favoriten, auch unter Version 10
  • Optimierungen an der Programm-Oberfläche
15.07.2009 - Version 1.25
  • Software komplett per Tastatur bedienbar und damit verbesserte Bedienung speziell für blinde Anwender
  • bessere Unterscheidung von Windows Mail und Windows Live Mail unter Windows 7
  • Bugfix: Zugriffsverletzung beim Übertragen der Firefox Favoriten, wenn kein Firefox installiert ist
09.07.2009 - Version 1.20
  • verbesserte Anzeige der gesicherten Daten
  • beim Start des Backups wird kontrolliert, ob entsprechende Laufwerke bereit sind
  • Windows (Live) Mail Transfer:
    • optionales Löschen bereits vorhandener E-Mail-Konten (um Mehrfacheinträge zu verwmeiden)
    • Übertragen der Mail-, News- und IMAP-Konten von Outlook Express verbessert
    • Übertragen der Filter und blockierten Absender korrigiert
  • Bugfix: Meldung "Format "%" nicht kompatibel..."
21.04.2009 - Version 1.15 Build 322
  • weitere Optimierung der Ordner-Auslese-Routine
16.04.2009 - Version 1.15
  • Rückwärtskompatibilität zu Freewaresicherungen wiederhergestellt
  • Installationsprogramm überarbeitet
  • BugFix
    • Zugriffsverletzung beim Einspielen behoben, wenn die gesicherte Ordnerstruktur ausgelesen wird
    • beim Einspielen von Daten das Verschieben vorhandener E-Mails in den Papierkorb wieder reaktiviert
    • kleinere Rechtschreibfehler behoben
06.03.2009 - Version 1.12
  • Verzicht auf die bisher beigefügte Bibliothek wmfunc.dll
  • BugFix: Fehler beim Auslesen der Mailordnerstruktur beseitigt
26.02.2009 - Version 1.10
  • das Auslesen der Mailordnerstruktur wurde verbessert
  • BugFix
    • verbessertes Beenden des Hilfesystems (Fehler hhctrl.ocx)
    • das Löschen der letzten Backupdatei im Viewer verursachte eine Zugriffsverletzung (".wmbackup kann nicht geöffnet werden!")
23.01.2009 - Version 1.0
  • Status der Software ändert sich von Freeware auf Shareware
  • komplett geändertes Auslesen der Ordnerstruktur von Windows Mail (bis zu 100x schneller als bisher)
  • IMAP-Ordner und abonnierten Newsgroups werden korrekt ermittelt
  • neues Backupformat
  • spezielle kostenlose OEBackup-Version, um Outlook Express Daten für den Windows Mail Transfer bereitzustellen
  • erweiterte Funktionen zum Einspielen und Konvertieren der Outlook Express Daten nach Windows Mail
  • eigene Schritt-für-Schritt Bedienung zum Anlegen eines automatisierten Backups
  • Sichern der Firefox 3 Favoriten, auch wenn Firefox geöffnet ist
  • verbesserte Statusanzeige und erweiterter Report beim Sichern der Daten
  • beim Einspielen Anzeige der Backupdateigröße
  • Hinweis, dass beim Einspielen der Daten die entsprechenden Browser geschlossen werden müssen
  • BugFixes
    • Zugriffsverletzung "FindFlatHint" bei automatisierter Sicherung
    • wenn es gewünscht ist, bei automatischer Sicherung keine E-Mails zu sichern, kam eine Fehlermeldung
    • Abfangen von leeren Ordnerangaben
10.07.2008 - Version 0.99.15 Build 231
  • Sichern und Einspielen der Firefox V3 Lesezeichen
  • erweiterte Reportausgaben zum System und Windows Mail
  • Test, ob Mails korrekt gesichert worden sind
  • BugFixes
    • Auslesen des verwendeten Speicherordners korrigiert
    • korrektes Auslesen der Proxyserverdaten beim Suchen nach dem Software-Update
06.03.2008 - Version 0.99.9 Build 220
  • neues Icon- und Oberflächendesign
  • Zugriffsberechtigungen für gewählte Ordner werden ermittelt
  • bei der Ordnerauswahl können neue Ordner angelegt werden
  • BugFixes
    • korrektes Auslesen der Systemordner unter Windows Vista Ultimate (keine Fehler mehr: "Das Verzeichnis kann nicht erstellt werden")
    • beim Öffnen des Backup-Viewers, Abfangen des Fehlers "Datei .wmbackup nicht gefunden", wenn keine Backupdatei vorhanden ist
    • automatisiertes Backup mit Option "immer alle Mailordner sichern"
    • beim Automatismus wird Auswahl "Junk-E-Mail ausschließen" beachtet
    • Backup Viewer: Anzahl der Windows Kontaktgruppen hinzuzählen
    • Zugriffsverletzung beim mehrfachen Anzeigen des Backupinhalts beseitigt
15.08.2007 - Version 0.99.6 Build 211
  • zusätzliches Sichern und Einspielen der Windows Kontaktgruppen
  • BugFix: wenn keine Mailordner zur Sicherung ausgewählt werden, werden auch keine Datenbanken gesichert
03.08.2007 - Version 0.99.5 Build 207
  • beim Einspielen schnelleres Löschen von vorhandenen Mails über den Windows Papierkorb
  • BugFixes
    • beim ersten Backup nach der Installation wurden nicht alle Mails gesichert
03.07.2007 - Version 0.99.4 Build 205 (Bugfix-Update)
  • optionaler Aufruf des Aufgabenplaners nach dem Anlegen einer Batch-Datei
  • BugFixes
    • Starten des automatisierten Backups (Fehler beim Auslesen der Daten behoben)
    • endgültiges Löschen der Test-Mails
    • erweiterte Fehlerausgabe beim Ermitteln der Mailordnerstruktur
02.07.2007 - Version 0.99.4
  • komplette Überarbeitung zum Auslesen der Windows Mail Ordner
  • Funktion zum Entfernen vorhandener Mails vor dem Einspielen eines Backups eingefügt
  • BugFixes
    • Fehler beim Ermitteln der einzuspielenden Mails behoben
    • elf-Datei mit Fehlerausgabe bei Zugriffsverletzungen wird in Backup-Ordner abgelegt
30.04.2007 - Version 0.99
  • Parameterdatei für das automatische Backup geändert
  • verbesserte Struktur beim Sichern der Mailordner Informationen und daher übersichtlichere Anzeige beim Einspielen der Daten
  • Option, um Junk-Mails und Gelöschte Objekte vom Backup auszuschließen
  • Oberflächenkosmetik;
  • BugFixes
    • Überarbeitung des Auslesens der Windows Mail Ordner
    • Fehler beim Sichern der Windows Mail Datenbank behoben
    • beim Anlegen einer Batchdatei werden Dateiangaben ins DOS-Format umgewandelt
11.04.2007 - Version 0.98.4
  • BugFixes
    • Fehler beim Ermitteln der zu sichernden Mails behoben
    • im Report korrekte Angabe der Backupgröße nach Backup-Ende
28.03.2007 - Version 0.98
  • kompatibel zu Windows® Vista™ (Ultimate) bzw. Windows Mail 6.0.6000.16386
  • Auslesen der Windows Mail Ordner komplett überarbeitet
  • Oberfläche an Windows Vista Konventionen angepasst
  • überarbeitete Struktur der Parameterdatei für das automatische Backup
  • verbesserte Struktur beim Sichern der Mailordner Informationen
  • wenn keine Einstellung vorhanden, dann werden standardmäßig 10 Backups beibehalten
  • wenn keine Einstellung vorhanden, dann beendet sich das Programm standardmäßig beim automatischen Backup
  • BugFixes
    • Parameterdateien für automatischen Backups werden gemäß Windows Vista Konvention in Ordner mit Nutzerrechten abgelegt
    • Registrieren der Backup-Dateierweiterungen unter Vista über ein Zusatzprogramm
    • ClearZip-Fehler beim Abbrechen eines Backups behoben
08.01.2007 - Version 0.95
  • kompatibel zu Windows® Vista™ (Ultimate) RC1 bzw. Windows Mail 6.0.5600.16384
  • Export von DBX-Dateien aus OEBackups für Windows Mail Import
  • Sichern und Einspielen der verschiedenen Windows Kalender
  • testweise geänderte Seite für das Anlegen von Batch-Datei oder Desktop-Link
  • BugFixes
    • Sichern von Windows Kontakten im Standardordner
    • Start als Programm mit Adminrechten zum Registrieren der Dateiendung .wmbackup
28.08.2006 - Version 0.90

Nach diversen internen Tests erfolgt die Freigabe der ersten offiziellen Beta-Version 0.9.

Die bereits integrierten Funktionen können Sie im Funktionsumfang nachlesen.

26.06.2006

Hinterlegen von Informationsseiten zur Backup-Software WMBackup.

08.06.2006

Die offizielle Beta-Version von Windows® Vista™ wird durch Microsoft freigegeben.

bis Mai 2006

Arbeiten an der folgenden Alpha-Version mit den weiteren für Entwickler freigegebenen Windows® Vista™ Versionen.

07.01.2006

Registrierung der Domains http://www.wmbackup.de und http://www.wmbackup.com und weitere.

Dezember 2005

Entwicklung der ersten Alpha-Version anhand der zweiten, für Entwickler freigegebenen Windows® Vista™ Version Beta 2, Build 5270 vom 14.12.2005, Codename Longhorn.
Codename: WMBackup